Schuldnerberatung

Schulden zu haben ist heutzutage für viele Menschen etwas ganz Normales. Der Kredit für das Haus, die Ratenzahlung für das Auto oder beim Versandhandel, der Dispokredit bei der Bank. Problematisch wird es, wenn die laufenden Einkünfte die zu leistenden Verpflichtungen nicht mehr decken können. Dann spricht man von Überschuldung. Die Zahl der überschuldeten Haushalte ist in Deutschland seit Jahren im Wachsen begriffen.

Die Schuldnerberatung bietet kompetente Unterstützung für überschuldete und von Überschuldung bedrohte Menschen. Dabei trägt die Schuldnerberatung sowohl zur Sicherung der Existenzgrundlage als auch zur Stabilisierung der psycho-sozialen Situation der Betroffenen bei. Die Unterstützung bezieht sich u. a. auf die Klärung der Forderungen, Verhandlung mit Gläubigern, Gestaltung eines Haushaltsplanes, Vorschläge zur Regulierung der Schulden. Unter bestimmten Voraussetzungen kann in Begleitung durch die Schuldnerberatungsstelle die Vorbereitung und Durchführung eines Insolvenzverfahrens erfolgen.

 

Überschuldeten Menschen und ihren Familien wird so eine weitere Teilhabe am gesellschaftlichen Leben ermöglicht.