Migrationserstberatung

Die Migrationserstberatung hat das Ziel, den Integrationsprozess bei allen Neuzuwanderern (Ausländer und Spätaussiedler) nach Deutschland, deren Aufenthalt hier auf Dauer angelegt ist, gezielt zu initiieren, zu steuern und zu begleiten. Durch dieses bedarfsorientierte, individuelle migrationsspezifische Erstberatungsangebot sollen die Neuzuwanderer zu selbständigem Handeln in allen Angelegenheiten des täglichen Lebens befähigt werden.

Durch die Migrationserstberatung wird dazu eine bedarfsorientierte Einzelfallbegleitung der Neuzuwanderer angeboten, die bei individuellem Bedarf auch eine sozialpädagogische Betreuung während der Integrationskurse beinhaltet. Außerdem wird Hilfestellung bei der Vermittlung von Kinderbetreuungsangeboten während der Integrationskurse gegeben. Darüber hinaus wirken die Migrationserstberatungsstellen in kommunalen Netzwerken und bei der interkulturellen Öffnung von Ämtern und Einrichtungen mit.

Bei Fragen wenden Sie sich an:
Ilko Keßler
Landeskoordinator Migration, Flucht & Inklusion | Referent Migration
Telefon 0351 272895-27