Beratungstellen und Begegnungsstätten

Begegnungsstätten

Wenn es einsam zu werden droht oder einfach der Wunsch nach Gemeinschaft besteht, bieten Begegnungsstätten Raum und Möglichkeiten für Kommunikation, fürAustausch und Beschäftigung.

Besucher finden vielfältige Angebote wie z.B. Diavorträge über Land und Leute, kreatives Gestalten, Exkursionen und Wanderungen, Buchlesungen, Tanznachmittage, Gesundheitsvorträge, Gymnastik und Gedächtnistraining, Mittagstisch und Clubcafe.

Beratungsstellen

Rat und Hilfe für Senioren, pflegebedürftige Menschen und ihre Zugehörigen

Jedes Alter ist von ihm mehr oder minder prägenden Lebenslagen gekennzeichnet. Die Beratungsstellen der Arbeiterwohlfahrt beraten und begleiten mit hoher Fachkompetenz. Dies schließt Sozial- und Pflegeberatung ebenso ein wie eine ggf. vorliegende Leistungspflicht weiterer Kostenträger.

Schwerpunkte der Beratung sind u.a.:

  • Fragen zu individuellen Pflegeleistungen, deren Kosten und Finanzierungsmöglichkeiten
  • Möglichkeiten der Wohnraumanpassung sowie deren Finanzierung durch die Pflegekasse
  • Koordination verschiedener Hilfen, um die Selbständigkeit möglichst lange zu erhalten und das Wohnen im gewohnten Umfeld weiter aufrecht zu erhalten
  • psychosozialen Fragen wie Alleinsein, Krankheit, Trauer
  • Umgang mit Demenz und Verwirrtheit
  • Betreuungsrecht, Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung.

Die Beratung ist individuell und vertraulich. Die Einhaltung des Datenschutzes ist dabei garantiert.

Bei Fragen wenden Sie sich an:
Klaus-Peter Buchmann
Innovation & Altenhilfe
Telefon 0351 84704-528
Fax: 0351 84704-540

Weiterführende Links