24.Juni 2019

Der Umzug des AWO Landesverbandes in die neue Geschäftsstelle

Es war die erste große Hitzewelle des Jahres, als wir mit 300 Umzugskisten unsere angestammten Plätze in Prohlis und Reick verließen. Zum Schluss blieben nur noch kahle Räume und große Neugierde auf das neue Domizil. Am 27. Juni war es dann soweit: Auf drei Etagen erwarteten uns Möbelstapel, Kabelgewirr und feiner Mörtelstaub. Handwerker zogen Kabel und bauten deckenhohe Regale, Umzugshelfer schleppten pausenlos Kisten, während wir unsere künftigen Arbeitsplätze bezogen. Von außen war der Zugang für Rollstuhlfahrer*innen vorerst nur über Matten auf dem Schotterboden möglich. Aber allein der Blick aus dem Fenster bot Entschädigung für all die Mühe: Erlweinspeicher, Yenidze, Haus der Presse, Semperoper – das Herbert-Wehner-Haus befindet sich mitten in der Altstadt.
Auch die Innenräume sind beeindruckend: Ein Atrium mit Wendeltreppe, helle Büros mit gläsernen Wänden und kleine Rückzugsräume sorgen für Transparenz und Konzentration gleichermaßen.
Der AWO-Landesverband und die Freiwilligendienste befinden sich nun unter einem Dach, gemeinsam mit der SPD Sachsen, dem Herbert-Wehner-Bildungswerk und der Herbert- und-Greta-Wehner-Stiftung.
„Ein Haus für die Sächsische Sozialdemokratie“ nannte es Martin Dulig, Vorsitzender der SPD Sachsen zum Richtfest am 28.9.2018. Denn es ist ein klares Zeichen, dass wir mitten in diese Gesellschaft, in diese Stadt hineingehören.“ 
Wir freuen uns, Sie von nun an im Herbert-Wehner-Haus begrüßen zu dürfen.

Bei Fragen wenden Sie sich an:
Ulrike Novy
Pressesprecherin I Öffentlichkeitsarbeit
Telefon 0351 84704-529