13.Februar 2020

Das Projekt "Trampolin"

in der AWO Suchtberatungs – und Behandlungsstelle „Löwenzahn“

Anlässlich der Aktionswoche für Kinder aus Suchtfamilien möchten wir Euch heute ein ganz besonderes Projekt vorstellen: „Trampolin – Kinder aus suchtbelasteten Familien entdecken ihre Stärken. Ein Stressbewältigungsprogramm für Kinder.“

Kinder im Projekt Trampolin

Ein wichtiges Projekt, denn eine Suchterkrankung eines Familienmitgliedes hat Auswirkungen auf das gesamte Familiensystem, insbesondere auch auf die Kinder. In insgesamt 14 Einrichtungen in Sachsen können Familien an dem von der Zentralen Prüfstelle Prävention zertifizierten Projekt Unterstützung bekommen, u.a. in unserer AWO Suchtberatungs – und Behandlungsstelle „Löwenzahn“ in Freital.

Mit dem Projekt „Trampolin“ wird dort den betroffenen Kindern in kleinen Gruppen von 6-8 Kindern die Möglichkeit gegeben, sich mit dem Thema auseinanderzusetzen. Wichtig ist dabei auch der Austausch mit anderen betroffenen Kindern und mit vielfältigen und abwechslungsreichen Methoden das Selbstbewusstsein der Kinder zu stärken. Parallel dazu findet auch eine Begleitung der Eltern statt.

 Mehr Infos unter und die aktuellen Angebote unter https://www.awo-weisseritzkreis.de/

Bei Fragen wenden Sie sich an:
Ulrike Novy
Pressesprecherin I Öffentlichkeitsarbeit
Telefon 0351 84704-529

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Nutzung der Seite zu überprüfen. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.