Die AWO in Sachsen

Ob Kinder oder Erwachsene, Seniorinnen und Senioren, Menschen mit Behinderungen, Menschen mit Migrationshintergrund, Wohnungslose, Arbeitslose, Kranke oder einfach Menschen, die Hilfe benötigen -
Ziel der Arbeiterwohlfahrt ist es, diesen und allen Menschen ein selbstbestimmtes Leben und die Teilhabe an der Gemeinschaft zu ermöglichen.

 

Die Arbeiterwohlfahrt setzt sich als einer der sechs Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege für eine sozial gerechte Gesellschaft ein. Grundlage ist dabei das Leitbild der Arbeiterwohlfahrt, das auf Solidarität, Toleranz, Freiheit, Gleichheit und Gerechtigkeit basiert.

Neuigkeiten

Ein Mädchen hat Angst

AWO Fachstelle Shukura

Hilfenetz in Sachsen ausbauen

Vor dem Hintergrund jüngster Vorfälle von sexuellem Missbrauch gegen Kinder in Münster formuliert die Landesarbeitsgemeinschaft Prävention und Intervention Sexualisierter Gewalt unter Koordination der AWO Fachstelle "Shukura" klare Handlungsempfehlungen an die Politik. ...
Ein Lagerfeuer im Garten

Die WG „Maxi“ und der grüne Daumen

Die Kinder- und Jugendwohngruppe in Zittau feiert 10. Jahrestag

Vor Corona noch möglich: Im Rahmen eines Tages der offenen Tür begingen die Kinder und Jugendlichen gemeinsam mit ihren Eltern, Betreuer*innen und WG-Freund*innen den 10. Geburtstag der WG „Maxi“ in Zittau  - am 7. Februar in diesem Jahr....
Echt AWO

Echtes Engagement. Echte Vielfalt. Echt AWO.

AWO Aktionswoche vom 13. – 20. Juni

Jedes Jahr findet bundesweit die AWO Aktionswoche statt. Normalerweise öffnen wir in dieser Zeit ganz gezielt unsere Einrichtungen und organisieren Veranstaltungen vor Ort, um Euch zu zeigen, wo wir uns als AWO überall engagieren und welche wichtige Rolle das Ehrenamt dabei spielt....
Ein Junge am See

Kind sein in jedem Alter

Das können wir von den Jüngsten lernen

„Wir müssen achtsam sein mit den Kleinsten unter uns, damit sie die Größten werden können.“ Was für ein wunderschöner Satz. Jane Prezewowski, Leiterin der AWO Kita „Sonnenkäfer“, nimmt uns mit auf eine bewegende Reise in das Land unserer Kinder....

Coronoa-Virus in Sachsen

Informationen zur aktuellen Lage im Freistaat

Neue Corona-Schutzverordnung des Freistaats Sachsen, gültig ab 30. Juni 2020

Das sächsische Kabinett beschließt zusätzliche Lockerungen: Mit der neuen Corona-Schutzverordnung werden Familienfeierin bis zu 100 Personen und öffentliche Zusammenkünfte mit einem weiteren Hausstand oder bis zu 10 weiteren Personem erlaubt. Der Freistaat Sachsen ermöglicht weitgehend die Öffnung, die Nutzung und den Besuch von Einrichtungen mit Publikumsverkehr, Dienstleistern, Handwerksbetrieben, Gaststätten, Beherbergungsstätten, Einrichtungen des Gesundheits- und Sozialwesens, Sportstätten sowie die Durchführung von Veranstaltungen. Diese Erlaubnis ist an die Einhaltung von Hygieneregeln und die Durchsetzung von Hygienekonzepten gebunden. Der Wiederbetrieb von Bädern, Thermen, Saunen, Freizeitparks, Messen und Kultureinrichtungen steht unter Genehmigungsvorbehalt von Hygienekonzepten durch die zuständigen kommunalen Behörden. Mundschutzpflicht und Abstandsregeln bleiben.

Hier abrufbar

 

Ständig aktualisierte Informationen zu Corona in Sachsen finden Sie unter https://www.coronavirus.sachsen.de/.

 

Informationen zu den Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflegestellen 

Ab 29. Juni wird der uneingeschränkte Regelbetrieb unter Einhaltung der Corona-Schutzbestimmungen in den sächsischen Kitas wieder möglich sein. Damit kann das Gebot der strikten Trennung der Gruppen innerhalb des Gebäudes und auch auf dem Gelände der Kindertageseinrichtungen aufgehoben werden. Offene und teiloffene Betreuungskonzepte sind wieder zulässig und können umgesetzt werden. Es können in den Kindertageseinrichtungen wieder Veranstaltungen wie etwa Elternabende, Konferenzen, Elterngespräche oder Gremiensitzungen unter Einhaltung allgemeiner Hygieneregeln und Abstandsgebote durchgeführt werden.

Corona-Schutzmaßnahmen in der Übersicht:

  1. Tägliche Gesundheitsbestätigung
  2. Tragen einer Mund-Nasenbedeckung (betreute Kinder und Personal ausgenommen)
  3. Abstandsregeln in Bring- und Abholsituationen
  4. Einhaltung der Hygienemaßnahmen
  5. Dokumentation der Kontaktpersonen

Für die genaue Umsetzung der Maßnahmen und Konzepte zur Einhaltung der Schutzbestimmungen wenden Sie sich bitte an Ihre konkrete Kindertageseinrichtung.

Eingeschränkter Regelbetrieb gilt weiterhin für Grundschulen, Horte und weiterführende Schulen bis zu den Sommerferien.

Zur Medieninformation des Freistaats Sachsen

 

Informationen für Angehörige von Senior*innen in unseren Pflegeeinrichtungen

Besuche in Pflegeheimen und Krankenhäusern sind unter der Voraussetzung eines Hygieneplans für die betreffende Einrichtung erlaubt. Besuche in Alten- und Pflegeheimen, Krankenhäusern und Rehakliniken, Wohngemeinschaften von Menschen mit Behinderungen, Werkstätten für behinderte Menschen sowie Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe sind erlaubt. Alle diese Einrichtungen sind verpflichtet, im Rahmen eines Hygieneplans oder eines eigenständigen Konzepts den Besuch und das Betreten und Verlassen der Einrichtungen zu regeln.

Weitere Fragen und Antworten finden Sie auf https://www.coronavirus.sachsen.de

 

Erreichbarkeit der Geschäftsstelle

Ab 18. Mai gilt in der Geschäftsstelle des Landesverbands wieder Normalbetrieb, individuelle Ausnahmen sind möglich. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Ihnen bekannten Ansprechpersonen oder an landesverband.kontakt@awo-sachsen.de. 

 

Generelle Informationen

100 Jahre AWO. 100 Jahre Engagement.

Terminkalender

05.09.2020

CSD Dresden
Nachholtermin - weitere Infos folgen in Kürze!

16.09.2020

Ankommen und Leben im Landkreis Görlitz
Integrationsmesse

21.09.2020

Weltkindertag
Das wird in unseren AWO Kitas wieder gefeiert - mehr Informationen folgen!