#WirArbeitenDran

AWO goes Nachhaltigkeit

Logo der Kampagne

Am 20. September startet die bundesweite AWO Nachhaltigkeitskampagne #wirarbeitendran.

Hintergrund ist die Auseinandersetzung mit den 17 Zielen für Nachhaltige Entwicklung der Agenda 2030. Diese globalen Ziele richten sich an die Regierungen weltweit, aber auch an die gesamte Bevölkerung, die Wirtschaft und die Wissenschaft. Mit der Agenda 2030 will die Weltgemeinschaft weltweit ein menschenwürdiges Leben ermöglichen und  die natürlichen Lebensgrundlagen dauerhaft bewahren.

Die 17 Ziele haben einen direkten Bezug zu unserer täglichen Arbeit und zu unseren Grundwerten. Tag für Tag leistet die AWO vielfältige Beiträge, damit Ziele wie „kein Hunger“, „hochwertige Bildung“ oder „weniger Ungleichheiten“ endlich Wirklichkeit werden. Gleichzeitig zeigen uns die Nachhaltigkeitsziele aber auch, wo wir noch Nachholbedarfe haben. 

In der Kampagne wollen wir deshalb für die 17 Ziele sensibilisieren, sie zu unserer Arbeit in Bezug setzen und für einen nachhaltigen Umgang mit den Ressourcen unserer Erde werben.

Die Kampagne dauert 5 Monate. Jeder Monat steht dabei für einen unserer fünf Grundwerte.

  • September – Gerechtigkeit
  • Oktober – Freiheit
  • November – Toleranz
  • Dezember – Solidarität
  • Januar - Gleichheit

Wie könnt Ihr Euch beteiligen?

Alle AWO Freundinnen und Freunde sind dazu aufgerufen, unsere Social Media Beiträge zur Kampagne zu liken, zu teilen und mit eigenen Erfahrungen zu kommentieren. Nutzt dafür die Hastags #WirArbeitenDran #AwoSachsenOnBike und #SchönsterOrtInSachsen.

Hinzu kommen unsere offene Instragram-Challenge "Die schönsten Orte in Sachsen" sowie die Fahrrad-Challenge für Mitarbeitende aller AWO Gliederungen in Sachsen.

FAHRRAD-CHALLENGE (FÜR AWO MITARBEITENDE)

Der Teddybär auf dem Fahrrad

Ziel der Kampagne ist es, dass wir uns als AWO einmal intensiv mit den Zielen nachhaltiger Entwicklung befassen und unser eigenes Handeln stärker danach ausrichten.

Für die Fahrrad-Challenge heißt das ganz konkret: Wir wollen möglichst viele Mitarbeitende der AWO aus allen Regionen und Einrichtungen Sachsen dazu bewegen, das Auto einmal stehen zu lassen, sich auf den Drahtesel zu schwingen und unseren ökologischen Fußabdruck gemeinsam zu verringern (am besten dauerhaft).

Wer darf mitmachen?

Mitmachen können alle, die ein Fahrrad besitzen und ehrenamtlich oder hauptamtlich für die AWO in Sachsen tätig sind. Für die drei Erstplatzierten gibt es ein AWO Nachhaltigkeits-Set zu gewinnen.

Special Prize: Die drei Erstplatzierten haben außerdem die Möglichkeit, im Januar 2021 an einem exklusiven Fahrrad-Reparatur-Workshop teilzunehmen.

So geht‘s

Am 20.9. startet die bundesweite Kampagne #wirarbeitendran. Im Zeitraum vom Montag, den 21.09.2020 bis zum 20.10.2020 tracken alle, die mitmachen möchten, ihre mit dem Rad zurückgelegten Kilometer per Fitness App (Exkurs: Die besten kostenfreien Apps) oder zählen ihre Kilometer auf Vertrauensbasis. Ihr schickt uns dann einfach jede Woche Eure zurückgelegten Kilometer per Mail an wettbewerb@awo-sachsen.de und wir ermitteln dann den/die Gewinner*in (maximal 3).

Alle, die mitmachen möchten, schicken bitte eine kurze Mail mit Name und Einrichtung an wettbewerb@awo-sachsen.de. Ihr bekommt dann alle weiteren Informationen zugesendet.

Seid dabei!

Bitte leitet die Mail intern weiter und unterstützt so das Bekanntmachen unserer Challenge. Es gibt ein A3 Poster zur Challenge zum Ausdrucken und Aufhängen in Euren Einrichtungen. Wir freuen uns auch über Eure Bilder beim Radeln via Facebook und Instagram unter dem Hashtag #AwoSachsenOnBike.

Wichtig: Bitte macht Eure Teilnahme nicht davon abhängig, ob Ihr jeden Tag das Rad nutzt. Auch wenn Ihr nur ab und zu diese Alternative wählt, lohnt die Teilnahme. Jeder Kilometer zählt!

Instagram-Challenge "Die schönsten Orte in Sachsen"

offen für alle!

Aussicht im Elbsandsteingebirge

Über den gesamten Kampagnenzeitraum möchten wir unsere Mitarbeitenden, Mitglieder und AWO Interessierten dazu aufrufen, ihren Lieblingsort mit besonders schöner Natur unter dem Hashtag #WirArbeitenDran und #SchönsterOrtInSachsen mit uns zu teilen. Wir möchten mit dieser Aktion darauf aufmerksam machen, dass nur mit gemeinsamem nachhaltigkeitsorientiertem Handeln die vorgestellten Orte so schön bleiben. Umweltverschmutzung ist leider ein großes Problem in unserer Gesellschaft und leider verlieren viele einst unglaubliche Orte in der Natur dadurch ihre Schönheit.

Wenn Ihr mitmachen wollt, schickt uns doch eine Mail an ulrike.novy@awo-sachsen.de und erhaltet ein Kampagnen-T-Shirt aus nachhaltiger Bio-Baumwolle (solange der Vorrat reicht). Wir hoffen, durch die Aktion viele Menschen für die Kampagne zu erreichen und den Denkanstoß zu geben, warum Nachhaltigkeit und Umweltschutz jeden Menschen betreffen. Wir freuen uns über jede Einsendung und jedes Bild der zahlreichen atemberaubenden Orte in Sachsen.